Singener Wochenblatt GmbH & Co. KG

Das Singener Wochenblatt mit einer Auflage von rund 84.000 Exemplaren ist eine unabhängige, werbefinanzierte und kostenlose Wochenzeitung, die mittwochs im Landkreis Konstanz erscheint. In vier Lokalredaktionen entstehen sechs Lokalausgaben in Singen mit Ortsteilen, Rielasingen-Worblingen, Steißlingen und Volkertshausen, Hegau, Stockach und Radolfzell. Am 29. Juli 1967 erschien die erste Ausgabe des heutigen "Singener Wochenblatts" unter dem Namen "Hegauanzeiger". Das Singener Wochenblatt war 1987 eines der Gründungsmitglieder des BVDA (Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter) und 1996 das erste deutsche Anzeigenblatt im Web. 

 

 

Der Verlagsgründer Hans-Joachim Frese hatte erkannt, dass "kostenlose regionale Information und Werbung für alle" eine Marktlücke war und hat das Thema "lokale Identifikation" als Leitlinie verfolgt. Große Handelsunternehmen und bundesweite Werbeagenturen konnte er aber nur dann lokal als Kunden gewinnen, wenn er ihre Werbung großflächig transportierte. Diese Unternehmen wollten nicht mit vielen "kleinen" Zeitungen über Werbung verhandeln. Hieraus entstand mit dem Anzeigenverbund "ABC-Südwest" eine Kooperation von Anzeigenblättern mit einer Gesamt-Auflage von über einer Million Exemplaren. Die Anzeigenerscheinung wird - anstatt bei mehreren Verlagen - bei einer zentralen Stelle abgewickelt. So wurde das "Wochenblatt" zum Zentrum für andere Wochenzeitungen in Süddeutschland (von Karlsruhe bis Freiburg und von Friedrichshafen bis Freudenstadt). Seit Hans-Joachim Freses Tod im Jahr 1989 wird der Verlag von seiner Tochter, Carmen Frese-Kroll, geführt.

 

Die aktuelle Homepage erreichen Sie unter www.wochenblatt.net - dort gibt es das Wochenblatt jede Woche auch als Online-Blätterversion.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verlag Singener Wochenblatt GmbH & Co KG